Permalink

0

Jung und alt und umgekehrt

Morschreuth, ein Dorf in der fränkischen Schweiz. Pfingsten 2014. Wiesen, Felder, Wald, Felsen. Ein Campingplatz. Eine große Wiese, Bäume, ein Wirtshaus, Kletternde von überall her. Zu dem Zeitpunkt nicht so viele und vorwiegend aus Deutschland, junge und ältere, 16 und 50, mal mehr mal weniger bunt und stylisch, aber fast alle fit, braungebrannt, entspannt. Weiterlesen →

Permalink

0

Unbedingt anschauen: Tariks Genderkrise

Tariks Genderkrise, Tarik Tesfu

Tarik Tesfu @ Tariks Genderkrise

Endlich, der erste feministische Blogger ist da und: Mannometer ist das ein geiles Videoprojekt! Der Kölner Tarik Tesfu postet einmal die Woche auf YouTube ein neues Video zu den Themen Gender, Sexismus, ‚Geschlechterwahn‘, Rollenbilder und mehr. Er will „das herrschende Geschlechterverständnis gewaltig auf den Kopf stellen“ und das gelingt ihm mit einer guten Portion Humor und Provokation durch und durch. Weiterlesen →

Permalink

0

Kennt ihr schon… die Mädchenmannschaft

… die Mädchenmannschaft?! Dickes Ding und hervorragend geeignet für #1 unserer geplanten Reihe „Kennt ihr schon…“. Einen Tag nach dem veröffentlichten Artikel „Ihr bloggt?!“ kam schon die erste Mail ins Haus geflattert, die wir mit großer Freude angenommen haben. Anna-Sarah von der „Mädchenmannschaft“ fragte an, ob wir diese nicht mal vorstellen wollen. Klar doch! Weiterlesen →

Permalink

0

Twentysomethings in der Krise

Hilfe, wer bin ich und wo will ich hin? Es lebe die Quarterlife Crises! „Quarterlife Crises. Jung, erfolgreich, orientierungslos“ – so lautet der Buchtitel von Birgit Adam und fasst eigentlich alles Wichtige dieses Begriffes zusammen. Die armen Akademiker! Was müssen sie sich mit solch schrecklichen Problemchen befassen, meinen jetzt vielleicht viele urteilen zukönnen. Weiterlesen →

Permalink

0

Text-Sammelsurium

Mein Mikrokosmos: Manche Texte passen hier einfach nicht hin. Jahre sind verstrichen, Erinnerungen verschwommen, das Leben ist anders und nicht nur ich, sondern die Zeit, das Internet, Bremen (…) hat sich verändert. Wer aber mehr von mir lesen will, kann folgende Links betrachten: